[Blogparade] Zum Jahresende 2014...

Hallo Leute :)

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu und Weihnachten steht kurz vor der Tür. Ich habe schon letztes Jahr um diese Zeit eine Blogparade auf meinem Blog gemacht und möchte nun einen auf Tanjas Blog veröffentlichten Jahresrückblick machen. Seid also für einen ausführlichen Jahresrückblick gewappnet!


Welches ist das beste Buch, das du 2014 gelesen hast?
(Bis zu drei Bücher sind erlaubt!)



Auf jeden Fall dabei ist "Ignite Me" von Tahereh Mafi, besser bekannt als "Ich brenne für dich". Ich finde die ganze Reihe absolut großartig und habe mich absolut in den Schreibstil der Autorin verliebt. Da ist es kein Wunder, dass der Abschluss unbedingt in diesen Post gepackt werden musste. Das Buch ist unglaublich spannend und überraschend gewesen und dank Warner gibt es auch noch einen wundervollen Typen zum anhimmeln... <3 Zu meiner Rezension geht's hier *klick*.





Auch "The Maze Runner" von James Dashner fand ich ganz toll. Obwohl viele Leute ihre Schwierigkeiten mit dem Buch hatten, fand ich das Buch absolut großartig und unglaublich spannend! Auch der zugehörige Film war wirklich gut gemacht und ich habe sowohl Buch als auch Film geliebt... Die Geschichte gibt einfach so viel her und ist mit allen Charakteren und überraschenden Wendungen einfach unglaublich spannend und konnte mich für sich begeistern. Meine Rezension gibt's hier *klick*.




Auch ganz toll fand ich den ersten Teil der "TimeRiders"-Serie von Alex Scarrow. Obwohl es in dem Buch ein wenig um Nazis geht und mich das meistens total nervt, fand ich das hier gar nicht mal so schlimm. Das Buch kann dieses Thema nämlich durch eine total interessante Idee, ein gelungenes Setting und eine spannende Geschichte definitiv wieder wettmachen. Zu meiner Rezension geht's hier *klick*.






Welches ist das schlechteste Buch, das du 2014 gelesen hast?
(Bis zu drei Bücher sind erlaubt!)




"Nichts - Was im Leben wichtig ist" von Jane Teller fand ich ganz schrecklich. Das Thema war seltsam aufbereitet und die ganzen Charaktere waren mir sehr unsympathisch. Es gibt zu viel Gewalt und Brutalität in diesem Buch und da fragt man sich ernsthaft, warum man so ein Buch in der Schule liest oder überhaupt erst schreibt! Ich fand das Buch schrecklich unrealistisch und auch wenn es eine Parabel ist und deshalb nicht realistisch sein muss: Es ist trotzdem unrealistisch!





Auch "Jersey Angel - Was ist schon ein Sommer?" von Beth Ann Bauman war ganz fürchterlich und ich konnte das Buch kaum ertragen. Das Buch täuscht durch das schöne einladende Handlung, enthält aber leider kaum Handlung, eine absolut unausstehliche Protagonistin und eine wirklich, wirklich schlechte Idee. Spannung? Gibt's nicht. Absoluter Horror! Zu meiner Rezension geht's hier *klick*.





 Auf welches Buch hast du dich 2014 am meisten gefreut?



Und auch hier wieder "Ignite Me" von Tahereh Mafi. Ich finde die Story und den Schreibstil einfach so wunderbar, dass ich die ersten beiden Teile letzten Sommer kurz hintereinander verschlungen habe und mich deshalb dann umso mehr auf diesen Teil gefreut habe, der erst Anfang dieses Jahr erschienen ist. Zusätzlich zu diesem letzten Band ist dieses Jahr auch "Unite Me" erschienen, eine gedruckte Sammlung aller Zusatzgeschichten zur Trilogie. Darauf habe ich mich auch sehr gefreut und habe beide Bücher schon Monate lang vorbestellt gehabt.




Welches Buch wolltest du 2014 unbedingt lesen, hast es aber 
nicht geschafft und wirst das daher 2015 nachholen?


7631105

Ich wollte eigentlich unbedingt noch "The Scorch Trials" von James Dashner lesen. Letztendlich habe ich es dann allerdings gelassen, weil ich den dritten Band noch nicht hatte und ich unbedingt beide Bände kurz hintereinander lesen wollte. Bestellt ist Band 3 mittlerweile, aber es dauert leider noch ein bisschen, bis er dann auch schließlich ankommt. Bis dahin haben wir sicherlich schon 2015 erreicht und ich werde es dann unbedingt auch lesen!





Nenne zwei Bücher. Eines von dem du 2014 negativ 
und eines von dem du 2014 positiv überrascht worden bist!




Negativ überrascht hat mich "If I Stay" von Gayle Forman. Im Gegensatz zu all den positiven Stimmen da draußen im Netz fand ich das Buch wirklich nicht so toll. Die Protagonistin Mia mochte ich leider nicht so wirklich (leider genauso wenig wie andere Charaktere) und ihre Unentschlossenheit und ihr ständiges Hin- und her haben mich irgendwann einfach nur genervt... Zu meinem englischen Quicki dazu geht's hier *klick*.





Positiv überrascht hat mich dann allerdings "Selection 02 - Die Elite" von Kiera Cass. Aufgrund all der negativen Rezensionen hatte ich mir nicht allzu viel vom Buch erhofft, allerdings war es doch dann tatsächlich viel besser als erwartet. Ich finde, dass es zwar seine Längen hat, aber insgesamt eigentlich recht spannend und interessant ist und gar nicht so blöd ist, wie alle meinen...





Was war dein Lieblingscover 2014?
(Nur ein Buch erlaubt!)



And again: "Ich brenne für dich" alias "Ignite Me" von Tahereh Mafi! :D Ich liebe sowohl das deutsche als auch das englische Cover total, ich meine, die Cover sind doch einfach wunderschön! Und auch wenn das Buch nun schon zum dritten Mal in diesem Post auftaucht: Es ist einfach genial und jeder von euch sollte die Reihe lesen! <3




Welcher Autor (egal ob dir bereits bekannt oder nicht) hat sich 
den Titel Lieblingsautor 2014 deiner Meinung nach verdient?

http://d.gr-assets.com/authors/1257816454p5/2995873.jpg

Um nicht Tahereh Mafi zu sagen, küre ich nun Julie Kagawa zu meinem Lieblingsautor 2014. Durch die "Plötzlich Fee"-Reihe habe ich sie schon immer geliebt, aber auch "The Immortal Rules" war wirklich grandios (zu meiner Rezension geht's hier *klick*) und die Frau startet momentan noch mit "Talon" durch. Wenn das mal nicht Lieblingsautorpotenzial ist...





Welches Buch hatte 2014 den größten Einfluss auf dich?  
(Egal ob negativ oder positiv)



"Es wird keine Helden geben" von Anna Seidl hat mich zum Nachdenken gebracht. Direkt Einfluss genommen hat das Buch zwar nicht auf mich, aber ich habe öfters über das Thema des Buches nachgedacht und überlegt, wie man so etwas verhindern könnte. Mich hat das Buch sehr berührt und es ist wirklich erstaunlich, dass die Autorin noch so jung war, als sie es schrieb. Zu meiner Rezension geht's hier *klick*.





Welcher deiner Posts, hat 2014 das meiste Feedback bekommen?

Einer meiner diesjährigen Malposts hat die meisten Kommentare bekommen und ich habe mich natürlich unglaublich über diese zahlreiche, nette Kommentare und eure darin enthaltenen Meinungen, Tipps und so weiter gefreut! :) Ihr könnt gerne weiter so fleißig kommentieren, da macht das Bloggen gleich noch viel mehr Spaß! <3

Was hat dich 2014 Bücher betreffend so richtig rasend gemacht?
(Z.B. Cover-Change, Filme, Reihenabbruch etc.)





Dieser unglaubliche Kommerz! Ich hatte bereits hier *klick* berichtet, dass die Filmemacher von Divergent gerne einen fünften Film machen würden. Das regt mich auf! Klar, die Reihe ist spannend, erfolgreich und ziemlich gut, aber muss man deshalb gleich einen fünften Film machen? Wieso muss Hollywood immer alles so kommerziell und effektiv wie möglich machen und kann nicht mal etwas in Ruhe lassen?!





Was war Blogtechnisch dein größter Erfolg 2014?
(Darunter könnt ihr so ziemlich alles fassen)

Das Erreichen der 150 Leser! Leute, ihr seid echt genial! ♥ Mittlerweile lesen schon über 150 Leser meinen Blog und ich freue mich so sehr über jeden einzelnen von euch und bin so froh, dass ihr mir meine Bloggerzeit versüßt und mir immer Feedback gebt und wir uns immer in den Kommentaren von Posts austauschen können. Ich stelle mir immer wieder gerne vor, wie es wäre im Real-Life vor 150 Leuten zu stehen und etwas über ein Buch zu erzählen. Das wäre wirklich krass! Das ist eine ganze Jahrgangsstufe! Vielen Dank für eure Unterstützung! ♥

Was war deiner Meinung nach die beste Buchverfilmung 2014?
(Bis zu drei Filme dürfen genannt werden)

http://www.klatsch-tratsch.de/wp-content/uploads/2014/07/MazeRunner_Poster_Launch_SundL_1400.jpghttp://www.kino-regen.de/media/die-bestimmung-divergent-filmplakat-NEU.jpg



Dieses Jahr war meiner Meinung nach das Jahr der Buchverfilmung! So viele neue Buchverfilmungen sind erschienen und es endet noch immer nicht.
Mein größter Favorit war dieses Jahr "Die Tribute von Panem - Mockingjay - Teil1". Entgegen vieler Meinungen finde ich die Aufteilung wirklich toll und fand auch den Film ganz großes Kino. Richtig spannend, aufwühlend und genial gestaltet! Zu meiner ausführlicheren Rezension dazu geht's hier *klick*.
Auch super fand ich "Maze Runner - Die Auserwählten im Labyrinth" mit Dylan O'Brien! <3 Das Buch wurde super umgesetzt und die Kulisse des Films ist einfach toll. Tolle Schauspieler, hohe Spannung, einfach genial! Einziger Kritikpunkt: Man kann im Film nicht so ganz in Thomas' Kopf schauen... Zu meiner Rezi geht's hier *klick*.
"Die Bestimmung - Divergent" fand ich auch super umgesetzt. Die Schauspieler sind großartig (vor allem Theo James, hehe <3) und der Film ist super spannend und actionreich! Zu meiner Rezension dazu geht's hier *klick*.


Das war auch schon der erste Teil meines Rückblicks, demnächst kommt dann auch schon der zweite Teil! :)

Wie war euer Buchjahr? Beantwortet mir doch eine der Fragen in den Kommentaren!

Liebe Grüße und bis bald,

Nicole :)

Kommentare:

  1. Nichts als Flop ? Das Buch liegt auf meinem SuB und ich habe immer weniger Lust es zu lesen..:D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fang es mal an, aber ich glaube nicht, dass es dir gefällt. :D

      Löschen
  2. Wow das war mal ein wirklich ausführlicher Rückblick auf dieses Jahr.
    Und noch dazu ein sehr gelungener. DIe Sache mit dem feedback erinnert mich wieder daran, dass das der erste Post war, den ich von die gelesen habe. Von der "Ich brenne für dich" reihe habe ich bisher gar nichts gehört, aber anscheinend ist die sehr lesenswert und ich sollte mich wahrscheinlich deshalb schämen :D
    Die Sache mit den Verfilmungen regt mich in letzter Zeit sehr stark auf. Seit HP wird irgendwie jeder letzte Teil irgendwie zu 2 Filmen gemacht das ist einfach nur noch frech...

    Liebst Hanni <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :D <3
      Das freut mich aber, hihi. :) Ich freue mich immer wieder über all die Kommentare die ich von euch allen bekomme, das freut einen immer besonders :)
      "Ich brenne für dich" ist der dritte Teil von "Ich fürchte mich nicht", vielleicht kennst du ja das? Jedenfalls MUSST DU DAS LESEN! DAS IST SO UNGLAUBLICH GUT!
      Ich finde das einfach so blöd, dass überall die größmöglichste Summe rausgeholt werden muss und alles immer im Sinne der Einnahmen gesehen werden muss. Einfach schrecklich! -.-

      Löschen
  3. Uhhh, Ignite Me ist eines der Highlights :D Ich konnte ja leider gegen Ende gar nichts mehr mit der Reihe anfangen, bis auf Kenji, den fand ich einfach super toll :D Bei Maze Runner mochte ich den Film einfach sehr viel lieber als das Buch - etwas, dass mir auch noch nicht oft passiert ist :)

    If I Stay fand ich übrigens auch schrecklich :P Da sind wir dann schon zu zweit!

    und OH MEIN GOTT xDD Das mit der Bestimmung hab ich Null mitbekommen :O Das ist ja PIEP und PIEP ey xDDDD

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar, egal was es ist: Feedback, Verbesserungsvorschläge oder deine Meinung! :) Aber bitte kein Spam!