[News] Mehr von Tahereh Mafi!

Hallo Leute :)

Sie hat unsere Aufmerksamkeit auf ihre Bücher gelenkt und dadurch wurde ihre Trilogie zu einem weltweiten Bestseller! Nicht nur die Idee des Buches, sondern auch der wunderschöne, poetische, einfach hinreißende Schreibstil ist großartig! Alle, die jetzt wissen, von wem ich rede, sind hier genau richtig! Denn: Die Person von der ich rede, ist Tahereh Mafi, und wir dürfen uns auf mehr Bücher von ihr freuen!


Das neue Buch wird "Furthermore" heißen. Leider sind weder der Erscheinungstermin noch das Cover bekannt. Dafür kann ich euch aber glücklicherweise den Inhalt präsentieren!

http://latimesblogs.latimes.com/.a/6a00d8341c630a53ef015393b5cb5c970b-pi Once upon a time, a girl was born. It was rather uneventful.
Her parents were happy enough: the mother glad to be done carrying it; the father glad to be done with the mystery of it all. But then one day they realized that their baby, the one they’d named Alice, had no pigment at all. Her hair and skin were white as milk, her heart and bones as soft as silk. Her eyes alone had been spared a spot of color: only just clinging to the faintest shade of honey. It was the kind of child her world could not appreciate.
Ferenwood had been built on color. Bursts of it, swaths of it, depths and breadths of it. Its people were known to be the brightest — modeled after the planets, they’d said — and young Alice was deemed simply too dim, even though she knew she was not.
Once upon a time, a girl was forgot.
 
Twelve-year-old Alice Alexis Queensmeadow has only three things in the world that matter: Mother, who wouldn’t miss her; triplet brothers, who never knew her; and Father, who always loved her. The day Father disappears from Ferenwood he takes nothing but a ruler with him, so some said he’d gone to measure the sea. Others said the sky. The moon. Maybe he’d learned to fly and had forgotten how to come back down. But it’s been almost six years since then, and Alice is determined to find him. She loves her father even more than she loves adventure, and she’s about to embark on one to find the other. No matter the cost.
It’s a kind of fairytale, a story where magic is a must, adventure is inevitable, and friendship is found in the most unexpected places. Quelle: Goodreads

DIE DEUTSCHE ÜBERSETZUNG (FREI VON MIR ÜBERSETZT ^^)
Es war einmal die Geburt eines Mädchens. Es war ziemlich ereignislos. Ihre Eltern waren glücklich genug: Die Mutter glücklich, es geboren zu haben; der Vater glücklich, generell mit dem ganzen Geheimnis darum fertig zu sein. Aber eines Tages merken sie, dass ihr Baby, das sie Alice genannt haben, kein einziges Pigment besitzt. Ihre Haare und ihre Haut sind weiß wie Milch, ihr Herz und ihre Knochen weich wie Seide. Ihre Augen hatten eine verschonte Stelle: nur ein heller Honigton. Es war die Art von Kind, das ihre Welt nicht akzeptieren können würde. Ferenwood wurde aus Farben gebaut. Explosionen davon, Schwaden davon, Längen und Breiten davon. Seine Menschen wurden als die hellsten angesehen - man sagt, nach den Planeten modelliert - und die junge Alice wurde als zu schwach/trüb erachtet, obwohl sie wusste, dass sie es nicht ist. Alice Alexis Queensmeadow hat nur drei Dinge auf der Welt, die wichtig sing: Mutter, die sie nicht vermissen würde; drei Brüder, die sie nie kannten; Vater, der sie immer liebte. An dem Tag, an dem Vater aus Ferenwood verschwindet, nimmt er nichts als ein Maßband mit, also sagen manche, er wäre gegangen, um das Meer zu messen. Andere sagen, um den Himmel zu messen. Den Mond. Vielleicht hat er gelernt zu fliegen und hat vergessen, wie man wieder zurück auf die Erde kommt. Aber nun sind schon sechs Jahre seitdem vergangen und Alice beschließt, ihn zu finden. Sie liebt ihren Vater sogar mehr als sie Abenteuer mag, und sie ist dabei, für eines loszugehen, um das andere zu finden. Egal, was es kostet. Es ist eine Art Märchen, eine Geschichte, in der Magie ein Muss ist, in der Abenteuer unvermeindlich sind und Freundschaften an den unmöglichsten Plätzen geschlossen werden.

Ich finde ja, dass sich das relativ interessant anhört. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie Frau Mafis Schreibstil sich gestalten wird. Ob es weitergeht, wie es in der "Shatter Me"-Trilogie war oder ob sie einen ganz anderen Schreibstil entwickelt. Auf jeden Fall ist das Buch für mich ein Must-Have!


Wollt ihr das Buch auch unbedingt lesen? Was haltet ihr davon?


Liebe Grüße und bis bald,

Nicole :)

Kommentare:

  1. Das klingt fantastisch! Ich hoffe doch Goldmann lässt es auch übersetzten *__* <3!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn das nicht Goldmann übersetzen lässt, dann bestimmt ein anderer Verlag! *-*

      Löschen
  2. OH MY GODNESS!

    Arrwwwwwwwww!!!!!!! Das ist so super mega-fuckin'-awesome!!!!!!!! ♥
    Ich freu mich gerade so hammer doll darüber!!!! YAY!
    Hab mir den Klappentext jetzt zwar nicht durchgelesen, mache ich in letzter Zeit irgendwie kaum, aber das Buch steht trotzdem schon ganz oben auf meiner Wunschliste!
    Hoffentlich haben wir eine Warner-ähnliche Figure xD

    Liebe Grüße
    Kücki ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. OH YES!

      Jaaaaaa, das ist einfach genial, ich freu mich auch schon meeeega auf das Buch! *hippelig hin und her hüpf*
      Und jaaaa, hoffentlich gibt es da irgendeine ganz tolle und komplexe Warner-Figur, das wäre noch besser! Und bei mir stehts auch schon auf meiner WuLi :P

      Löschen
  3. Schon allein der Anfang "Once upon a time" hat mich übezeugt, freu mich auch schon riesig auf das Buch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, da geht's dir genauso wie mir. *grins*

      Löschen

Ich freue mich über deinen Kommentar, egal was es ist: Feedback, Verbesserungsvorschläge oder deine Meinung! :) Aber bitte kein Spam!