[Rezension] Feuer von Sara B. Elfgren und Mats Strandberg


von Sara B. Elfgren und Mats Strandberg
ISBN: 978-3-7915-2855-7
Hardcover: 19,95€ 733 Seiten
Frühjahr 2013 bei Dressler erschienen
Originaltitel: Eld (bei Rebén & Sjörgen)


Inhalt:
Das Böse schwelt in Engelsfors, diesem tristen schwedischen Provinznest, und es wird immer stärker. Es zieht die Stadt in seinen Bann. Greift so bedrohlich schnell um sich wie ein Flächenbrand. Und seit die Auserwählten wissen, dass sie dagegen kämpfen müssen, ist ihr Leben nicht gerade einfacher geworden. Im Gegenteil. Eigentlich ist alles noch viel schlimmer als vorher. Langsam beginnen die Mädchen zu begreifen, wie mächtig und wie gnadenlos ihr Gegner wirklich ist. Was er anrichten kann. Dass nicht nur ihr eigenes Leben auf dem Spiel steht, sondern viel mehr. Aber haben sie überhaupt die geringste Chance, das Böse zu stoppen? Schließlich sind sie nur noch zu fünft und keiner steht ihnen bei. Obendrein hat auch der Rat es auf die Mädchen abgesehen. Der Rat, der sie eigentlich beschützen sollte, dem aber Kontrolle und Macht alles bedeuten. Und ihm ist jedes Mittel recht, um beides zu behalten. Nur wenn die Auserwählten ihre Geheimnisse endlich teilen und einander bedingungslos vertrauen, können sie all das vielleicht überstehen. Nur dann lässt sich die dunkle Bedrohung vielleicht noch abwenden. Die Zeit drängt.

Persönliche Meinung:
WOW! Was für ein gradioser und gelungener zweiter Teil! Ich bin wirklich ziemlich fasziniert! :)
Auch diesmal ist das ganze eine personale Erzählung. Minoo, Linnéa, Vanessa und Anna-Karin erzählen. Und diesmal wird sogar aus Idas Sicht erzählt. Ich fand es ziemlich interessant, die Geschichte auch mal aus Idas Sicht zu lesen, da das im ersten Teil ja nicht so war. So konnte man hinter ihre Fassade schauen und sie sozusagen besser kennenlernen. Das Mysterium "Ida" wird in diesem Teil also gelüftet.
Mir hat auch diesmal der Schreibstil sehr gefallen und ich musste mich gar nicht mehr an ihn gewöhnen, weil er einfach so selbstverständlich und schön war, dass mein Lesevergnügen dadurch sogar noch mehr gesteigert wurde.
Diesmal wird dem Geheimnis mit Nicolaus mehr auf den Grund gegangen und man erfährt ziemlich viel über ihn und seine Vergangenheit. Über den Rat erfährt man in diesem Teil auch mehr und das fand ich ganz interessant, weil der Rat eigentlich die ganze Zeit im selben Licht steht.
Ida macht eine ziemlich große Wandlung durch und das hat mich wirklich ziemlich überrascht und mir auch gefallen. Das Ende fand ich dann aber ein bisschen zu.. tragisch. Ich hätt etwas anderes erwartet.
Die Spannung ist im Buch seeeeeehr hoch, auch wenn sie am Anfang erst sehr langsam und sachte ins Rollen kommt. Aber wenn man dann erstmal reingelesen hat und sich in die Geschichte vertieft hat, wird sie immer höher und höher, bis sie für mich dann kaum noch auszuhalten war. Das Ende war dann eine wirklich sehr große Überraschung für mich, die ich NIEMALS erwartet hätte und mir so eigentlich auch gar nicht gewünscht habe...
Einige Charaktere habe ich ganz neu ins Herz geschlossen. Linnéa, Minoo und Vanessa sind meine Lieblinge. ;) Anna-Karin finde ich trotzdem irgendwie noch unsympatisch und ich kann mich nicht wirklich mit ihr anfreunden.. Ich weiß auch nicht, was das ist, es ist einfach so...

Insgesamt:
Ein wirklich tolles Buch, das eigentlich durch alles überzeugt! Ich kann absolut nicht schlechtes darüber sagen.. :)


Zur Quelle vom deutschen Cover geht's hier
Zur Quelle vom Klappentext geht's hier
Zur Quelle vom schwedischen Cover geht's hier

Kommentare:

  1. Hallo, :)

    ich würde dir gerne einen Award verleihen, da ich deinen Blog toll finde!

    Anbei der Link:
    http://buchverrueckt.blogspot.com/2013/02/mein-erster-award.html

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Oh! Wie schön... ich sehe gerade, dass mein Blog zu deinen Lieblingsblogs zählt :) *freu* (am Liebsten würde ich hier jetzt einen Smiley mit Tränen unterlaufenen Augen dazu machen, doch das geht ja leider nicht, also nur gedanklich für dich übertragen)! :D

    Die Reihe um den Zirkel liest eine Kollegin von mir aus der Buchhandlung auch total gerne und sie findet es schade, dass dieser Reihe nicht so viel Beachtung geschenkt wird... wobei ich dazu sagen sollte, dass die Kollegin Skandinavien liebt; vielleicht liegt's ja daran?! ;)

    Liebe Grüße,
    Franci

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi jaaa dein Blog ist einfach wundervoll!! :)

      Ich finde die Reihe auch ziemlich toll und meiner Meinung nach bekommt sie auch wirklich zu wenig Aufmerksamkeit.. Vielleicht liest du die Reihe auch mal? Sie ist wirklich toll:D

      LG,

      Nicole :)

      Löschen

Ich freue mich über deinen Kommentar, egal was es ist: Feedback, Verbesserungsvorschläge oder deine Meinung! :) Aber bitte kein Spam!