[Filmrezension] Mit dir an meiner Seite


Zusammen mit ihrem jüngeren Bruder (Bobby Coleman) verbringt Teenager Ronnie (Miley Cyrus) den Sommer mit ihrem Vater (Greg Kinnear), dem sie die Trennung von ihrer Mutter nie vergeben hat. Anfangs gibt sie sich erwartet rebellisch, zeigt ihm die kalte Schulter. Doch als sie sich in den jungen Mädchenschwarm Will (Liam Hemsworth) verliebt, taut Ronnie auf und beendet die Eiszeit mit ihrem Vater. Plötzlich ist dieser Sommer an einem idyllischen Ostküstenstrand ein Sommer der Liebe. Doch schwere Prüfungen warten noch, bis Ronnie ins Glück und ein selbstständiges Leben entlassen werden kann.

 _______________________________

"Mit dir an meiner Seite" ist mein absoluter Lieblingsfilm! Ich finde, Miley Cyrus passt perfekt in die Rolle der rebellischen Ronnie. Auch Liam Hemswort passt super zu Will, denn irgendwie sieht er "nett" aus. :D Der Song im Film passt auch ziemlich gut: Er ist schön und irgendwie traurig zugleich. Ich habe das Buch zwar nicht gelesen, aber den Film habe ich schon mindestens 10 Mal gesehen.. <3

Diese wunderschöne Geschichte erzählt uns von Liebe und von Glück, aber trotzdem auch von Trauer und von Wut. 
Die Gefühle der einzelnen Personen werden schön und simpel, aber gleichzeitig auch besonders und versteckt dargestellt und es ist trotzdem immer erkennbar, wie sich die jeweilige Person fühlt. 

Die Geschichte ist ziemlich emotionsreich, denn es ist wie eine Achterbahnfahrt. Mal ist es unglaublich traurig, und mal ist es wieder einfach nur herrlich. An einer Stelle musste ich zum Beispiel totaaaal heulen - und sowas passiert mir nicht so oft, also muss das schon was heißen.. Wenn ihr schnell weint, solltet ihr euch gegen Ende vielleicht mit Taschentüchern ausstatten! ;) 
Diese Abwechslung finde ich wirklich sehr gelungen. Trotz allem gibt es dann aber doch zum Glück ein halbes Happy End. 

Die verschiedenen Charaktere wurden schön dargestellt. Jede Person hat ihren eigenen Charakter und ist Ronnie am Anfang noch stur und verschlossen, so öffnet sie sich im Laufe des Films und wird zu einer witzigen, liebenswürdigen und hilfsbereiten Person, die man einfach lieben muss! Genauso Will: Schien er mir anfangs dahergekommener Macho zu sein, so wird er später zu einer Person, die auch liebenswürdig ist und die man ins Herz schließen muss! :)

Das Lied "When I Look At You" von Miley Cyrus passt einfach perfekt zu diesem Film und ich bin froh, dass es zum Soundtrack geworden ist - es ist einfach so wunder-, wunder-, wunderschön! :) Es ist am Anfang eher traurig, aber dann zum Ende hin wird es einfach toll!


 
Das Einzige, was ich kritisieren kann, ist, dass ich ein paar Schauspieler nicht so gut besetzt fand, aber ich habe das Buch ja nicht mal gelesen. Kann ja sein, dass sie eigentlich passen. :)

Mein Fazit: Toller Film, mit einer tollen Besetzung (ich liebe Miley als Ronnie), einer tollen Geschichte und tollen Drehorten! Ich kann diesen Film jedem empfehlen, allerdings wird der Film am Ende ziemlich traurig.. :/



Kommentare:

  1. Hey,
    gerade gesehen dass du mir bei Twitter folgst :) Ich finde es toll, dass man so neue Blogs entdeckt und lese nun bei dir mit!


    Alles Liebe,
    Lesegiraffe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, finde ich auch, die Blogger sind immer so freundlich, wir sind wie eine Familie! ;)

      LG
      Nicole :)

      Löschen
  2. Auch mein absoluter Lieblingsfilm! <3

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar, egal was es ist: Feedback, Verbesserungsvorschläge oder deine Meinung! :) Aber bitte kein Spam!